ZFG-Logo

Sozialpädagogische Familienhilfe

Wir suchen ab Juli für unsere Arbeit mit gehörlosen Menschen/Familien eine/einen – möglichst gebärdensprachkundige/n

  • Sozialpädagogin/Sozialpädagogen
  • Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter
  • Heilpädagogin/Heilpädagogen.

Zur erneuten Erweiterung des Fachdienstes der Öffnet internen Link im aktuellen FensterSozialpädagogischen Familienhilfe ist ab sofort eine befristete Mitarbeit auf Voll- oder Teilzeitbasis möglich. Eine Entfristung ist möglich.

Kenntnisse der Deutschen Gebärdensprache oder die Bereitschaft diese zu erlernen sind Voraussetzung der Arbeit.

In der Sozialpädagogischen Familienhilfe sind insbesondere Kenntnisse gefordert in:

  • der systemischen Familienberatung und -methodik;
  • der Entwicklungspsychologie; Spiel- und Lernpädagogik;
  • der Gesprächsführung;
  • den relevanten Rechtsgrundlagen.

Der Führerschein der Klasse B ist notwendig.

Die Vergütung richtet sich – zur Zeit noch – nach BAT IV abhängig von den persönlichen Voraussetzungen. Wir bieten ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld mit regelmäßiger Supervision, Kollegialer Fallberatung, Teamsitzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie guten unterstützenden KollegInnen.

Wenn Sie Interesse haben, bitten wir Sie, Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis zum 30.06.2017 an die Geschäftsführung des

Zentrum für Gehörlosenkultur e.V.
Huckarder Str. 2-8
44147 Dortmund

zu richten oder als E-Mail (Bitte Anhänge in EINER Datei) zu senden an: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo(at)zfg-dortmund.de.

Für Nachfragen steht Ihnen Herr Welp (0231-913002-13) zur Verfügung. 

unser Haus